kleines großes glück

6
Feb
2017

...enttäuscht

...du hast dein versprechen nicht gehalten oma

du hattest gesagt
in der nächsten woche kuscheln wir wieder
und die ist doch jetzt

17
Jan
2017

...vor etwa neun jahren

schlaflos

so lieg ich wach
still neben dir

und würd’ gern
deine schlechten träume fangen -

sie alle
fern von dir
ins weite schicken

dem himmel über dir, nur blaues geben
und deine seele warm behüten

beschützend, halte ich die kleine hand
lausch’ deinem atem
und umhülle dich mit liebe

den schmerz der welt dir zu ersparen, wird mir nicht gelingen
doch ich bin da für dich, wenn du mich brauchst

…so lieg ich wach, still neben dir



e ist krank
schlafend liegt sie neben mir auf dem sofa
und diese zeilen
geschrieben am 29.01.2008
in meinen alten blog
kommen mir in den sinn
knapp zwei jahre war sie damals alt

15
Jan
2017

...winterglück

...eine lange schicht lag hinter mir
einkaufen und e von daheim abholen

die welt ist verschneit

wir sind hinaus gegangen
aller müdigkeit zum trotz

voller freude hüpft sie die treppe hinunter
'das ist genau so, wie ich es mir gewünscht habe'
sagt sie voller freude

wir laufen durch die winterwunderwelt
die sonne strahlt vom blauen himmel

mit fußspuren
macht sie ein großes herz in den Schnee
da hinein schreibt sie e + o

die müdigkeit ist weg
was bleibt ist glück
und liebe

16
Nov
2016

...zeit

…manchmal
wünscht man sich,
dass die zeit ganz langsam vertröpfelt

manchmal
hofft man
der tag möge zügig vergehen

und manchmal
möchte man die zeit anhalten
festhalten, die stunden ausdehnen
so wie heute

ein freier tag mit e.
und am abend sagt sie mit glücklichem gesicht
das war heute so ein richtig schöner gemütlicher ‚schlumpertag’

13
Jan
2015

...weißt du eigentlich

"…weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab ?"

„…die größte zahl die es gibt"
– kurze pause – „wie viele zahlen gibt es eigentlich ?“ – mein versuch zu erklären, dass die zahlen unendlich sind, schien zu ihrem plan zu passen – „…also, die größte zahl die es gibt mal zwei – so doll hab ich dich lieb !“

es gibt momente im leben, die möchte man festhalten…

4
Aug
2014

...heute

…die langen und deshalb zum teil sehr nervigen schichten in der ferienzeit, haben den vorteil, dass diese stundenverteilung freie tage beschert…

und auch wenn die ‚zwischenzeit’ bei mir immer gefüllt ist mit privaten aufgaben, komme ich etwas zur ruhe, so hat es den anschein.

der ausflug heute, mit meiner enkelin zur ammer – sie auf dem rad, ich joggend nebenher – war erholung. wir saßen gemeinsam am ufer und bauten (eigentlich für mich ein absolutes no-go) diese steintürme.

wenn ich eines nicht mag, dann stille-sitzen und steine in allen möglichen formen, ausbalancierend zum turm zu schlichten…ein unding für mich. dann doch lieber mit hacke und spaten den garten umgraben...

heute ging das, wir saßen in angenehmer stimmung nebeneinander, das wasser floss plätschernd an uns vorüber und wir bauten fast medidativ jeder an so einem turm. dass dieser im regelmäßigen abständen wieder zusammenfiel, störte keinen von uns beiden.

so schaut wohl der ansatz von gelassenheit aus :)

3
Jul
2014

...freude

„…oh lecker, du hast gebacken, es riecht nach meinem lieblingskuchen“ – das waren gestern die ersten worte meiner enkeltochter nachdem ich sie von der schule abgeholt hatte und wir die wohnung betraten – es gibt keinen schöneren lohn als strahlende kinderaugen :)

24
Jan
2014

...momente des glücks

Foto0057

...meine enkeltochter hat mich porträtiert, also ich finds gelungen, besonders die farbe der augen. sie hat sie ganz aus der nähe und sehr genau, mehrmals betrachtet und in ihrem stiftekorb lange herumgesucht um sie naturgetreu zu treffen.

jetzt wisst ihr endlich mal, wie ich aussehe !

16
Mrz
2013

...

"...wenn ich mal groß bin, dann kaufe ich mir auch ein laptop - a b e r, dann wische ich staub..."

so vor ein paar tagen aus dem mund meiner fast sieben jährigen enkeltochter gehört. sie saß neben mir und die sonne schien auf die tastatur ;)

6
Mrz
2012

...

…gespannt lausche ich den ausführungen meiner enkeltocher. wir sitzen gemeinsam am boden, malen und unterhalten uns nebenher. das sind die besten gespräche mit ihr, sie erzählt ungezwungen viele dinge – sachen, die sie bewegen und beschäftigen… es ist so sehr wichtig, einen kleinen menschen ernst zu nehmen, ihm zuzuhören…

und dann hielt sie kurz inne, sah mich sehr bedeutungsvoll, fast verschwörerisch an, rückte noch ein stück näher an mich heran und sagte: „weißt du was ich werde, wenn ich groß bin ?“ ich schaute auf, doch sie wartete keine antwort ab, sondern sagte – und das klang sehr entschlossen – „pirat !“

…der nachmittag ging dann damit weiter, dass wir vorübergehend unsere malarbeiten unterbrachen und augenklappen bastelten – eine für sie, eine für teddy und eine für die oma… denn wer später mal pirat werden will, braucht so etwas ganz dringend !
logo

wieder_mal

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ich hab mir welchen rein...
ich hab mir welchen rein geholt :-)
lieblingsbank - 17. Aug, 21:07
...dies natürlich...
...dies natürlich vorausgesetzt. für mich...
fata morgana - 8. Aug, 08:23
Vorrausgesetzt, man mag...
Vorrausgesetzt, man mag Lavendel. Es soll Menschen...
rosenherz - 3. Aug, 08:56
dann eben was anderes...
dann eben was anderes als lavendel...
bonanzaMARGOT - 16. Jul, 09:59
...dazu gibt es bei mir...
...dazu gibt es bei mir leider keine möglichkeit einen...
fata morgana - 15. Jul, 19:13

Links

Suche

 

Status

Online seit 2213 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Aug, 21:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Kostenlose Homepage
das leben
es
gedachtes
gefühltes
genervt
innenleben
kleine freuden
kleine große tränen
kleines großes glück
momente
nachdenkliches
tägliches allerlei
wege gehen
wiedermal
zeit für mich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren